SCHANZER UND ARENABESICHTIGUNG 8. MAI 2011

Am 33. Spieltag der 2. Bundesliga-Saison 2010/2011 bekam der TSV 1860 München Fanclub "Löwenpower" Laufen gemeinsam mit den "Treuen Löwen" Surberg die Gelegenheit vor dem "Schanzer-Derby" gegen den FC Ingolstadt eine Stadionführung durch die Allianz-Arena zu bekommen. Diese Führung gab es als Auszeichnung für sehr aktive Fanclubs.

Stadionmanager Sascha Färber führte die Fans aus Südostbayern durch die zwischenzeitlich "neuen" Hallen der Löwen und des Nachbarn und auch Stadionsprecher Stefan Schneider und Präsident Dieter Schneider stießen im Laufe der Besichtigung dazu.

Im Anschluss an die Besichtigung sahen die Fans vom Laufener und Surberger Fanclub noch gemeinsam mit 28.100 Zuschauer eine 1:1 Punkteteilung des TSV 1860 München gegen den FC Ingolstadt 04. Daniel Halfar brachte die Münchner Löwen in der 31. Minute per Freistoß mit 1:0 in Führung. Edson Buddle glich in der 61. Spielminute den Spielstand zum 1:1 Unentschieden aus.

Der TSV 1860 München spielte am 8. Mai 2011 in folgender Aufstellung: Philipp Tschauner, Necat Aygün, Stefan Buck, Antonio Rukavina, Benjamin Schwarz, Kai Bülow, Daniel Halfar, Dominik Stahl, Stefan Aigner, Benjamin Lauth und Kevin Volland. Trainer: Reiner Maurer.

Die Münchner Löwen schlossen die Saison 2010/2011 mit dem 9. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga ab. Der FC Ingolstadt 04 schloss auf Platz 14 die Saison.

Quellen: Fotoarchiv "Löwenpower" Laufen und Transfermarkt.de